Unsere Qualitätsziele

Ziel und Sinn unserer Arbeit ist es, der veränderten Lebenssituation des alten Menschen gerecht zu werden und seine individuelle Lebensqualität zu bewahren. Pflege und Betreuung sollen als ganzheitlich verstanden werden, als eine umfassende Betreuung von Körper, Geist und Seele. Die ganzheitliche Pflege und Betreuung, so wie die Ernährung werden von uns für jeden Bewohner individuell geplant, wirtschaftlich effektiv gestaltet und durch ein Qualitäts-managementsystem unterstützt.

Die pflegerische und sozialtherapeutische Arbeit (Beschäftigungstherapie, psychosoziale Betreuung, Ergotherapie, Logopädie, Bewegungstherapie, Gottesdienste, Gymnastik, Musik u.a.) orientiert sich nicht nur an dem individuellen Grad der Erkrankung, sondern auch an der Bedeutung der Biographie des Einzelnen.

Die Organisationsform unserer Häuser und die Einteilung der anfallenden Arbeiten orientieren sich soweit wie möglich an dem normalen Tagesablauf eines älteren Menschen. Unsere Häuser bieten den Bewohnern ein „Zuhause – und Daheimfühlen“, in dem sie leben und wohnen dürfen und nicht nur untergebracht und therapiert werden.

Die Angehörigen und Ärzte sind unsere Partner in der Sorge um das Wohlergehen unserer Bewohner.

„Wir wollen nicht über den alten Menschen hinweg pflegen, sondern bemühen uns um eine Stabilisierung oder Besserung seines Befindens und wir setzen unsere gesamte Kraft in die Steigerung seiner Befindlichkeit, denn nur so können wir dem Leben des alten Menschen nicht ausschließlich mehr Jahre hinzufügen, sondern den gewonnenen Jahren auch mehr Leben schenken.“

Die Geschäftsführung verpflichtet sich nach den geregelten Grundsätzen zur Qualität, Qualitätssicherung und zur ständigen Weiterentwicklung und Verbesserung, (Pflegequalitätssicherungsgesetz, Heimgesetz, Rahmenvertrag, Leistungsqualitäts- Vereinbarung) zu handeln.